Unternehmen
Räumlichkeiten
Radschlägersaal
Rheingoldsaal
Gelber Salon
Silbersaal
Kurfürstenzimmer
Foyer Ost
Biergarten "BASTION"
Outdoorflächen
Catering & Service
Impressionen
Veranstaltungen
Referenzen

Räumlichkeiten

  
Unmittelbar am Rhein gelegen gleicht die Rheinterrasse einer opulenten Opernbühne mit dem Rheinstrom als traumhaftem Bühnenbild. Die im Sonnenlicht funkelnde Wasseroberfläche, die dahin gleitenden Boote und das grüne Rheinufer schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre: Je nach Event-Inszenierung bietet sich mit dem Strom eine energetisierende, prickelnde Kulisse oder ein idyllischer, romantischer Naturrahmen – einfach atemberaubend für Open-Air-Events.

Die spektakulären Outdoor-Kapazitäten mit herrlicher Terrasse sowie altem Baumbestand und die lichtdurchfluteten, großzügigen Räumlichkeiten heißen je nach Event bis zu 3.000 Gäste willkommen.

Die fünf stilvollen Säle und Salons befinden sich alle parterre und können nacheinander durchschritten werden. Sie unterscheiden sich in Größe, Gestaltung und Logistik: Jeder strahlt ein eigenes, ganz besonderes Flair aus – von zeitlos und modern bis zu elegant und glamourös. Alle können einzeln oder miteinander kombiniert gebucht werden.
  
     
  
     
  
     
  
 
 

 
Radschlägersaal
     
 
Der an die 1.000 Quadratmeter große, über sechs Meter hohe, moderne Saal bietet für die unter-    schiedlichsten Groß-Events hervorragende Kapa-   zitäten und Logistik: Das Spektrum reicht von der eleganten Abendgesellschaft mit Galadiner bis zur große Firmen-Präsentation.

Zur Rheinseite hin ist der Radschlägersaal voll-   ständig verglast und bietet einen weitläufigen    Blick auf die Open-Air-Bereiche und den Rhein.    Die großzügige Glasfront lässt sich komplett abdunkeln.

Im Boden eingelassene Bühnenpodeste ermög-   lichen eine variable Bühnengestaltung. Sogar ein Laufsteg steht zum Aufbau bereit. Und je nach Event-Anforderung kann die moderne Ausstattung flexibel um weitere Veranstaltungstechnik ergänzt werden.

 
backwards     pause     forward     play
  

Download: Grundriss PDF
 Raumdetails
Partybestuhlung:   1720
Stuhlreihen:
  1200
Tischreihen:   880
Runde Tische:   820
Parlament:   680 
Breite:   26,92 m
Länge:   37,41 m
Breite Hauptbühne:
  13,35 m
Tiefe der Hauptbühne:   1,99 m
Vorbühne mobile Elemente:

10 x 5 m
Laufsteg:

2 x 8 m
Breite Bühnenhaus:

7,60 m
Tiefe hinter der Wange:

4,00 m
Raumhöhe:

6,22 m

Technik Radschlägersaal
  • Haus-Licht-Traverse mit 8 x Arri     2 KW Stufenlinsen.
  • Leinwand zur Aufprojektion 4 x 6 m im Bühnenvorhang, vom Lichtpult steuerbar.
  • Mittelvorhang vom Lichtpult aus steuerbar. Bühnenvorhang vom Lichtpult aus steuerbar.
  • 14 Motorzüge: Belastbarkeit je    250 kg.
  • 78 Hängepunkte Belastbarkeit je 200 kg.
 

 
Rheingoldsaal
     
 
Dieser opulente, ovale Kuppelsaal wurde als zentraler Glanzpunkt des von 1924 bis 1926 errichteten, repräsentativen Gastronomiebaus geplant und angelegt. So erstrecken sich von ihm aus die weiteren Anbauten sowie die vorgelagerten Terrassen. Er umfasst 470 Quadratmeter und ist mit einer 40 Quadratmeter großen Bühne ausgestattet.

Große Teile der Innenarchitektur der Zwanziger Jahre sind in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Die schwungvolle Dekoration verschmilzt Art Déco mit kubistischen Anklängen. Der mondäne Saal wird von einer muschelförmigen, goldfarbenen Schirmkuppel überwölbt. Gekrönt wird sie von einer scheinbar schwebenden Deckenkrone: ein riesiger, originalgetreu restaurierter Leuchter aus Hunderten von Spiegelglasplatten.

Die umlaufende Wandfläche wird von großzügigen Fenstern durchbrochen und von Strebebögen reich verziert. Diese streben mit elegantem Schwung hin zur Schirmkuppel und rahmen üppige Muschelreliefs ein.

 
backwards     pause     forward     play
  

Download: Grundriss PDF
 Raumdetails
Partybestuhlung:
  510
Stuhlreihen:   400
Tischreihen:
300
Parlament:
120
Raumhöhe:
5,80 m
Breite:
22,20 m
Länge:
26,70 m

Durchgang / Türen Rheingoldsaal
Außentür Eingang Süd     
Hoch:
  270 cm
Breit:   207 cm
 
Saaltür Eingang Ost
Hoch:
  230 cm
Breit:   207 cm

Garderobe
Schwungtüren auf, engste Stelle
Hoch:
  230 cm
Breit:   169 cm

Bühne
Bühnenvorderkante:
  8 m

Bühnentiefe:
Höhe:       

 

4 m
1 m


Stromanschlüsse
Bühne:
  1 x 63 Ampere
Foyer Süd:   1 x 63 Ampere
 

 
Gelber Salon
     
 
Zimmer mit Aussicht wäre für den Gelben Salon, eine Untertreibung, denn der Blick geht hinaus auf den Rhein, das gegenüberliegende grüne Rheinufer und die großzügige halbrunde Außenterrasse. Ganz bewusst hat der Architekt Wilhelm Kreis hier die Fassade in einen Bogen nach innen laufen lassen, zugunsten einer höheren Anzahl von Fenstern.

Wie von Licht durchflutet strahlt der 285 Quadrat-   meter große Salon Eleganz und Heiterkeit aus.   Die Abendsonne, die ihn in ein warmes gelbes Licht taucht, verleiht ihm eine zauberhafte Stimmung. Verstärkt wird seine einmalige Ausstrahlung durch den originalgetreu restaurierten Wandfries mit den für die Zwanziger Jahre typischen Ornamenten und Farbgebung.

 
backwards     pause     forward     play
  

Download: Grundriss PDF
 Raumdetails
Partybestuhlung:
  400
Stuhlreihen:   300
Runde Tische:   200
Parlament:
150
Breite:   12,60 m
Länge:   25,60 m
Raumhöhe:   7,00 m

Stromanschlüsse
1 x 63 Ampere
 

 
Silbersaal
     
 
Mit seinen 178 Quadratmetern bietet er, festlich hergerichtet mit runden Tischen, 100 Gästen Platz. Durch seine beiden großzügigen Fensterfronten beeindruckt der elegante und farblich warme Silbersaal mit einem unvergleichlichen Panorama auf den breiten Rheinstrom und die facettenreiche Düsseldorfer Stadtlandschaft. Der Blick geht weit rheinabwärts von der LTU-Arena über das gegen-   überliegende grüne Rheinufer, die Altstadt-   silhouette mit dem Schlossturm bis zum Stadttor und Medienhafen rheinaufwärts.

Dieser „Logenplatz“, mitten in Düsseldorf, von viel Grün umgeben, direkt am imposanten Rheinstrom gelegen, zeigt eine faszinierende Vielfalt von wechselnden Stimmungen: tiefblauer Himmel mit aufsteigenden Drachen in der Ferne, verträumte Flusslandschaft mit Flussschiffen und Lachmöwen, sommerlich-mediterrane Terrassenatmosphäre unter schattigen Bäumen, pulsierende Metropole…

Der elegante und farbliche warme Silbersaal kann beliebig mit den anderen Sälen kombiniert werden. Mit dem angrenzenden Kurfürstenzimmer und dem Gelben Salon verschmilzt er durch die variablen Saalwände zu einer perfekten Einheit: eine ideale Kulisse für Empfänge, Präsentationen, Tagungen, beeindruckende Firmenevents und große, festliche Abendveranstaltungen.

 
backwards     pause     forward     play
  

Download: Grundriss PDF
 Raumdetails
Partybestuhlung:
  240
Stuhlreihen:   210
6er Tische:   210
Parlament:   150
Block:   35
U-Form:   50
Breite:   7,20 m
Länge:   13,50 m
Raumhöhe:   3,80 m
 

 
Kurfürstenzimmer
     
 
Benannt ist das Kurfürstenzimmer nach Johann Wilhelm von Pfalz-Neuburg (1658–1716), Kurfürst (auch Jan Wellem genannt), der in Düsseldorf vor über 300 Jahren residierte. Dieser Saal hätte auch den Kurfürsten in seinen Bann gezogen.

Seine Rheinfront, großzügig von hohen Fenstern durchzogen, bietet einen fantastischen Blick auf den imposanten Rheinstrom, die Düsseldorfer Altstadt, den architektonisch beeindruckenden Medienhafen mit dem Stadttor und dem Fernseh-   turm.

Hier offenbart sich, warum diese exklusive Location Rheinterrasse heißt.

Je nach Jahreszeit, Witterung und Tageszeit zeigt dieser „Logenplatz“ eine ganz besondere stimmungsvolle „Inszenierung“ des Rheins mitten im Herzen von Düsseldorf.

Ob ausgelassene Feiern, formelle Empfänge oder repräsentative Firmenevents, je nach Anforderung kann dieser zauberhafte Saal einzeln oder mit anderen Sälen kombiniert gebucht werden. Insbesondere mit dem benachbarten Silbersaal verschmilzt er zu einer idealen Einheit.

 
  

Download: Grundriss PDF
 Raumdetails
Runde Tische:
  80
6er Tische:   90
Parlament:   60
Stuhlreihen:   110
 

 
Foyer Ost
     
 
Das Foyer mit dem sich direkt anschließenden, lichtdurchfluteten Wandelgang ist weit mehr als    ein repräsentativer Eingangsbereich. Auf 300 Quadratmetern empfängt hier nicht nur die Rheinterrasse ihre Besucher, hier findet in ungezwungener Atmosphäre auch so mancher Empfang, so manche große Veranstaltung statt.
 
backwards     pause     forward     play
  

 
 

 
Biergarten "BASTION"
     
 
Der Biergarten der Rheinterrasse ist einer der beliebtesten in ganz Düsseldorf. Zwischen Haus und Strom sitzt man lauschig unter alten Platanen. Der Blick geht hinaus aufs Wasser und auf die vorbeifahrenden Schiffe und schweift weit bis zur Altstadtpromenade. Besonders begehrt ist ein Platz auf der so genannten Bastion, wo man das Gefühl hat, direkt über dem dahinrauschenden Rhein zu sitzen.

Der Biergarten ist aber nicht nur als Ausflugsziel und als „Chill-Oase“ im Herzen der Stadt beliebt. Gerne wird er als Open-Air-Location für geschlossene Gesellschaften gebucht und bietet Platz für bis zu 1.500 (dieser Teil gehört zum Event Bereich) Gäste. Und um seiner Lage am Rhein gerecht zu werden, ist die Rheinterrasse natürlich auch per Boot erreichbar. Der Bootsanleger befindet sich direkt rheinwärts vor der Location.
 
backwards     pause     forward     play
  

 
 

 
Outdoorflächen
     
 
Unmittelbar am Rhein gelegen, gleicht die Rhein-   terrasse einer Bühne mit dem Rheinstrom als fantastischem Bühnenbild. Ausladende Terrassen- und Kiesflächen mit schattigen Bäumen zaubern ein beschwingtes, mediterranes Flair.

Die im Sonnenlicht funkelnde Wasseroberfläche, die dahin gleitenden Boote und das gegenüber-   liegende grüne Rheinufer schaffen eine unver-   gleichliche Atmosphäre mitten im Herzen von Düsseldorf: Je nach Event-Inszenierung bietet   sich mit dem Rheinstrom eine pulsierende, energetisierende Kulisse oder ein idyllischer, romantischer Naturrahmen – atemberaubend für Open-Air-Events.

So ist die Rheinterrasse mit ihren einladenden Außenflächen geradezu wie geschaffen für Outdoor-Events. Bis zu 1.000 Gäste können im Außenbereich mit der kompletten Infrastruktur der Rheinterrasse optimal betreut werden. Und bei einem plötzlichen Regenschauer genießen die Gäste der Rheinterrasse das Naturspektakel einfach aus einem der Säle mit Zugang zu den Terrassen und Panoramablick auf den Rhein und die Düsseldorfer Innenstadt.

Je nach Event-Konzept können natürlich die Außenflächen auch in fester Kombination mit den Indoor-Kapazitäten genutzt werden.

 
backwards     pause     forward     play